Was innere Bilder mit Führung zu tun haben – Interview mit Prof. Dr. Gerald Hüther

In Unternehmen wird oftmals nach schnellen Lösungen gesucht, die wenig Energie verbrauchen. Ein Mitarbeiter rebelliert. Die schnelle Lösung: Den Rebellen aus dem Unternehmen kriegen. Er könnte ja andere Mitarbeitende mit seinem Unmut anstecken. Schlau ist das meistens nicht, aber erstmal effizient und energiesparend. Später stellt man möglicherweise fest, dass diese schnelle Problemlösung sich rächt.

Verhalten vs. Haltung – Wünsche wahr werden lassen

Im Alltag stellen wir viele Erwartungen, wir haben Wünsche an unsere Mitmenschen. Ob das jetzt die Kollegen/innen sind oder auch der Partner, den man jeden Tag daran erinnern muss, seine dreckige Wäsche in den Wäschekorb zu schmeißen oder dass Türen Türklinken haben, die man benutzen kann.
Ob privat oder beruflich, gibt es nicht immer irgendetwas, das wir zu bemängeln haben und wozu wir Ansagen machen? Haben wir durch solche Ansagen bereits langfristige Erfolge erzielt?

Podcast: Neue positive Führungsstrategien

Gerade stehen ganze Branchen auf dem Kopf, die Veränderungen durch die Krise ist enorm. Mitarbeiter und Führungskräfte stehen vor neuen Problemen und Chancen. Was muss sich jetzt also ändern, damit Unsicherheiten auf beiden Seiten abgebaut werden? Wie können nun neue Kraft und Aufbruchsstimmung bei den Mitarbeitern und in Teams hergestellt werden? Wie findet eine Führungkraft jetzt in seine neue Rolle?

Selbstführung heißt loslassen zu können

selbstfuehrung-titelbild

Ein Gastbeitrag unseres Kongress-Referenten Martin Stork

Wie dich Selbstführung viel schneller ans Ziel bringt, als gedacht.
Weißt du überhaupt noch, auf welchen Berg du gerade steigst?

Wer kennt das nicht? Wir rennen einem Ziel nach. Einem weiteren Punkt auf der niemals enden wollenden to-do-Liste.
Ich möchte dir hier an einem Beispiel aus meinem Leben zeigen, warum loslassen ein echter Gewinn ist.